Mineralstoffe nach Dr. Schüßler

Dr. Wilhelm Heinrich Schüßler entdeckte den Zusammenhang von Mineralstoffmangel in den Zellen und Krankheit. Er entdeckte zwölf Mineralstoffverbindungen, die seiner Meinung nach für den Betreib des Körpers unbedingt notwendig sind, und verwendete sie in der gleichen Zusammensetzung, wie sie im Körper vorliegen und zu seinem dauernden Bestand gehören.

Der Vorteil dieser Mineralstoffe ist, dass sie der Körper sofort in seinen Betrieb aufnehmen kann, ohne dass er umständliche und aufwendige chemische Zerlegungs- und Verknüpfungsarbeiten leisten muss, im Gegensatz zu den üblichen Nahrungsergänzungsmitteln.

 

Es gibt viele Ursachen für die Entstehung von Mineralstoffmangel:

  • Der Mangel beginnt oft schon im Mutterleib, wenn die Mutter ungenügend Mineralstoffe dem Kind zuführt
  • Häufige Ursachen liegen auch in mangelhafter und einseitiger Ernährung
  • Eine weitere Ursache kann in einer energetischen Belastung der Umwelt liegen
  • Eine besondere Belastung des Mineralstoffhaushalts ergibt sich durch die permanente Vergiftung des Menschen und Belastungen durch die Umwelt Dies spiegelt sich oft in Allergien wieder

  • Macht die Arbeit keine Freude, ist man zu großen Druck ausgesetzt, dann ist der Verschleiß an Mineralstoffen besonders groß.

 

Eine der größten körperlichen Herausforderungen für die Frau ist die Schwangerschaft. Mit Schüßler-Salzen kann sowohl die Mutter, als auch das heranwachsende Kind sehr gut unterstützt werden. Weiters eignen sich die Mineralstoffe als Vorbereitung auf die Geburt und helfen auch durch das Wochenbett. Eine wichtige Bedeutung kommt ihnen auch in Bezug auf die Babys zu, denn sie unterstützen diese bei Koliken, Zahnen, Fieber, etc.

So erreichen Sie mich

Hebammenordination

Iris Burger, BSc MA

City-Box, Fleschplatz 2/1. OG
3150 Wilhelmsburg

Telefon: 0676/462 05 08

 

E-Mail

 

Anfahrt

News

Nächste Geburtsvorbereitung:

17. August bis
21. September 2017

 

Nächster Paarinformationsabend: 

05. Oktober 2017

 

Nächste Rückbildung:

09. November bis 14. Dezember 2017

Kursanmeldung hier!

Seit November 2013 ist die Hebammenberatung eine kostenlose Leistung im Mutter-Kind-Pass!

Mehr Infos hier!

Meine Vertretung

Ing. Angelika Gugerell, BSc

0650/2235008

Mira Königsberger, BSc

0650/9430903

Isabella Kain, BSc 

0650/3412046

 

oder eine Kollegin in Ihrer Nähe:

www.hebammen.at

Mein nächster Urlaub

 

  • 22. Juli 2017 bis 15. August 2017